Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und heißen Sie herzlich Willkommen bei der BG-Solution.

Datenschutzrechtliche Vorgaben und Informationssicherheit haben eine große Bedeutung für uns und sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

Nachfolgend möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen Daten aufklären.

Wir als Verantwortlicher für diesen Internetauftritt, haben zahlreiche technische als auch organisatorische Maßnahmen getroffen damit Ihre personenbezogenen Daten vertraulich als auch gemäß den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet werden.  Wir möchten Ihnen einen höchstmöglichen Schutz bieten und unseren Besuch als angenehm gestalten.

Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung

  1. Unser Datenschutz auf einem Blick
  2. Verantwortlicher
  3. Allgemeines
  4. Begriffsbestimmung
  5. Rechtsgrundlagen
  6. SSL-Verschlüsselung
  7. Einwilligung
  8. Personenbezogene Daten die wir von Ihnen verwenden
  9. Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten
  10. Cookies und Logfiles
  11. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite
  12. Login für Mitglieder
  13. Sicherheit der Verarbeitung
  14. Ihre Rechte
  15. Speicherdauer für die personenbezogenen Daten
  16. Verweise und Links
  17. Social Media
  18. Einbindung externer Webservices und Verarbeitung von Daten außerhalb der EU
  19. Externes Hosting
  20. Änderungen

 

Unser Datenschutz auf einem Blick

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen einfachen und schnellen Einblick in unsere Datenerfassung der Website geben. Unter dem Begriff „personenbezogene Daten“ werden Daten verstanden, die es ermöglichen, Sie persönlich zu identifizieren. Eine Ausführliche Information zu unserem Datenschutz finden Sie nachfolgend.

Wer ist für die Datenerfassung auf dieser Website verantwortlich?

Wir als Betreiber sind für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Sie finden unsere Kontaktmöglichkeit in der Datenschutzerklärung, im Impressum oder direkt auf der Website.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Möglicherweise haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie treten durch ein Kontaktformular mit uns in Verbindung und übermitteln uns Ihre Daten.

Andere Daten werden bei Ihrem Besuch von von unserem IT-System erfasst. Diese Daten sind hauptsächlich Technischer Natur und erfassen z.B. Ihren Internetbrowser, Betriebssystem, Uhrzeit des Aufrufs, IP-Adresse.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Manche Daten müssen wir erheben damit wir eine fehlerfreie Bereitstellung unserer Website sicherstellen können. Ein anderer Teil wird zum analysieren des Nutzerverhaltens genutzt.

Sollten Sie das Kontaktformular nutzen dann benötigen wir die Daten um Ihnen die Anfrage zu beantworten.

Wie lange nutzen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden nur für den Zweck verarbeitet bzw. gespeichert. Sobald wir keine Verwendung mehr haben und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vorliegen, werden diese Daten gelöscht

Welche Rechte haben Sie?

Jederzeit können Sie ihre Rechte in Anspruch nehmen. Hierzu wenden Sie sich bitte an die Adressen in der Datenschutzerklärung, Impressum oder auf der Website.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Beschwerde, Einschränkung und Widerruf.

Analyse-Tools

Bei Ihrem Besuch auf unserer Website kann Ihr Verhalten bzw. die Nutzung der Website analysiert werden. Dies wird hauptsächlich durch Cookies ausgeführt. Diesen Analyse-Cookies können Sie jederzeit widersprechen. Hierzu nutzen Sie einfach die Abwahl in den Cookie-Einstellungen.

 

Datenschutz Pflichtinformation

Verantwortlich:

BG Solution UG (haftungsbeschränkt)

Zum Eichhanhn 29

59823 Arnsberg

info@bg-solution.de

Impressum:

https://www.bg-solution.de/impressum/

 

Kontakt Datenschutzbeauftragte/r:

info@bg-solution.de

 

Stand: 11.10.2020

Allgemeines:

Schon bei der Entwicklung unserer Website haben wir viel Wert auf den Datenschutz gelegt und erheben bei Ihrem Besuch nur sehr wenige personenbezogene Daten. Es ist sogar möglich, unseren Auftritt auch ohne Angaben von personenbezogenen Daten zu nutzen, sofern Sie bestimmte angebotene Dienste (z.B. ein Kontaktformular) nicht in Anspruch nehmen.

Wir haben als Verantwortlicher für die Verarbeitung, zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz Ihrer verarbeitenden personenbezogenen Daten sicherzustellen. Trotzdem können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen. Somit kann ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden. Aus diesem Grund steht es jedem Besucher unserer Internetseite frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen an uns zu übermitteln und diesen Internetauftritt nicht zu nutzen falls Sie mit unserer Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind.

Begriffsbestimmung:

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Die Datenschutzerklärung der DGS-Datenschutz soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für Sie als Interessent, Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir zunächst die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Verwendete Begrifflichkeiten:

„personenbezogene Daten“

Sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

„Verarbeitung“

Ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

„Pseudonymisierung“

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;

„Verantwortlicher“

Ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

„Auftragsverarbeiter“

Ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;

„Empfänger“

Ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. 2Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;

„Dritter“

Ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten

„Einwilligung“

Ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;

Rechtsgrundlagen:

Nach Art. 13 DS-GVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sollte die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt sein, gilt Folgendes:

-die Rechtsgrundlage für die rechtmäßige Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DS-GVO (nachfolgend genauer beschrieben)

-die Rechtsgrundlage für Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO

-die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO

-die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel die Anfragen über das Kontaktformular, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Einwilligung:

Teilweise erheben wir von Ihnen bestimmte personenbezogene Daten, für die wir Ihre Einwilligung benötigen. Dies findet beispielsweise statt, wenn Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht schreiben oder unsere Cookies akzeptieren.

Einwilligungserklärung

Mit Nutzung unseres zur Verfügung gestelltes Formular, willigen Sie darin ein, dass wir die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten erheben und wie in dieser Datenschutzerklärung dargestellt verarbeiten dürfen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft durch eine entsprechende Erklärung uns gegenüber widerrufen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass eine Nutzung unseres Dienstes ohne Ihre Einwilligung nicht möglich ist. Für Ihren Widerruf nutzen Sie bitte die oben angegebenen Kontaktwege (Bitte nennen Sie uns in diesem Fall Ihren Namen und E-Mail).

Personenbezogene Daten die wir von Ihnen verwenden:

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur,  wenn Sie darüber aufgeklärt worden sind und diese Daten freiwillig an uns übermittelt wurden.

Im Rahmen der zur Verfügung stehenden Formulare oder Nachrichten bzw. zum aufrechterhalten unserer Websitefunktionen sind dies zunächst einmal die folgenden Daten:

In Form von Cookies/Log Files:

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Hierzu beachten Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

– Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)

– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Im Rahmen des Kontaktformulars:

Diese Daten sind wichtig damit wir bei Ihrem Interesse auch einen Ansprechpartner erhalten.

– Kontaktdaten (z.B. Name, E-Mail, Telefonnummern)

– Unternehmensnamen

– Unternehmensform

-Unternehmensgröße

– Ihre sonstigen übermittelten Daten

Im Rahmen des Kundenlogins:

-Kontaktdaten

-Mitgliedsdaten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und deren Inhalte finden ausschließlich bei uns eine Verwendung. Eine über den aufgezeigten Zweck hinausgehende Nutzung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Für die Datenverarbeitung durch unsere Kooperationspartner gelten deren Datenschutzbestimmungen. Hierzu wird nachfolgend die Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und dritten beschrieben.

Die personenbezogenen Daten werden im Falle des Widerrufs Ihrer Einwilligung oder wenn der Zweck der Datennutzung fortgefallen ist, unverzüglich gelöscht.

Verwendungszweck und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten

Um Ihnen unser Angebot zur Verfügung zu stellen, verarbeiten wir Ihre Daten im Sinne der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Sollte eine Einwilligung notwendig sein dann geschiet dies unter Art. 6 Abs.1 lit. s DS-GVO.

Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten:

Nachfolgend weisen wir die rechtliche Grundlage unserer Verarbeitungen aus.

Kontaktformular = Auf Basis Ihrer Einwilligung

Cookies = Auf Basis Ihrer Einwilligung

Sicherstellen der Effizienz unserer Website = Berechtigtes Interesse

Technische Realisierung unserer Angebote = Berechtigtes Interesse

Login für Mitglieder = Auf Basis Ihrer Einwilligung (nur Mitglieder)

Cookies:

Unsere Internetseite verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Bitte informieren Sie sich in unserer Cookie-Richtlinie hierzu.

Allgemeine Logfiles

Vom Webserver werden die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners (IP-Adresse), die Seiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen sowie der erfolgreiche Abruf in Protokolldateien (Logfiles) festgehalten. Damit ist es möglich, Auswertung der Zugriffe auf das Angebot und den Datenschutz als auch Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch Sie angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

-Besuchte Website

-Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

-Menge der gesendeten Daten in Byte

-Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten

-Verwendeter Browser

-Verwendetes Betriebssystem

-Verwendete IP-Adresse

Vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungspflichten löschen oder anonymisieren wir Ihre IP-Adresse nach Ihrem Verlassen unserer Website.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Sollten Sie uns über das Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Login für Mitglieder

Der Login-Bereich steht nur für unsere Kunden bereit. Hier werden Formulare für den Datenschutz bereit gestellt. Eine Upload-Funktion ist nicht vorgesehen. Für die Bereitstellung dieses geschützten Bereichs wurde eine gesonderte Einwilligung eingeholt. Die Zugangsdaten werden von uns erstellt und per Post verschickt. Ihre erteile Einwilligung zu diesem Angebot können Sie jederzeit widerrufen. Nutzen Sie hierzu die Kontaktmöglichkeiten.

Sicherheit der Verarbeitung

Nach Art. 32 DS-GVO treffen wir Maßnahmen unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Diese Maßnahmen schließen unter anderem Folgendes ein: Pseudonymisierung und Verschlüsslung personenbezogener Daten. Die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten. Zugang zu Daten und diese Maßnahmen regelmäßig zu prüfen. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Vorausschauend berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DS-GVO). Trotz vieler Schutzeinrichtungen ist das Internet nie zu 100% sicher. Unser Internetauftritt wird durch das Codierunsgsystem SSL/TLS verschlüsselt.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben (Art 6 Abs1 lit.a DS-GVO), eine rechtliche Verpflichtung (Art 6 Abs1 lit.c DSGVO) dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B., Webhostern, etc. Art 6 Abs1 lit.f DS-GVO). Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte. Die Beauftragung, mit der Verarbeitung von Daten an Dritte, erfolgt nur auf Grundlage eines „Auftragsverarbeitungsvertrages“ und geschieht nach Art. 28 DSGVO.

Drittländer

Sollten wir Daten in einem Drittland (d.h. nicht in Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Ihre Rechte

Die ausführlichen Gesetzestexte können Sie sich unter folgenden Link durchlesen.

https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Publikationen/Faltblaetter/Datenschutz_MeineRechte.html?nn=5217272

Recht auf Bestätigung und Auskunft

Unter den Voraussetzungen von Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

Recht auf Berichtigung

Unter den Voraussetzungen von Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Zudem haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Recht auf Löschung

Unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, von zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die weiteren Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen.

Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Den Widerruf richten Sie bitte an die oben angegebenen Kontaktdaten.

Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Liegen die Voraussetzungen für einen wirksamen Widerspruch vor, darf eine Verarbeitung durch uns nicht mehr erfolgen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht sich bei der Aufsichtsbehörde des Landes zu beschweren wenn Sie der Meinung sind, dass schwerwiegende Datenschutzverstöße vorliegen.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Das Hosting der Website erfolgt bei einem externen Dienstleister in Deutschland. Hierbei stellen wir sicher, dass eine Datenverarbeitung allein in Deutschland und der EU erfolgt. Dies ist für den Betrieb der Website, sowie für die Begründung, die Durchführung und die Abwicklung des bestehenden Nutzungsvertrages erforderlich und auch ohne Ihre Einwilligung möglich.

Eine Weitergabe erfolgt zudem dann, wenn wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet sind. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

Soweit Ihre Daten im erforderlichen Umfang an Dienstleister weitergeben werden haben diese nur insoweit Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, wie dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben notwendig ist. Diese Dienstleister sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen, insbesondere der DSGVO zu behandeln.

Über die vorgenannten Umstände hinaus übermitteln wir Ihre Daten grundsätzlich nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte. Insbesondere geben wir keine personenbezogenen Daten an eine Stelle in einem Drittland oder eine internationale Organisation weiter.

Speicherdauer für die personenbezogenen Daten

Hinsichtlich der Speicherdauer gilt, dass wir personenbezogene Daten löschen, sobald deren Speicherung für die Erfüllung des ursprünglichen Zwecks nicht mehr erforderlich ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr bestehen. Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bilden letztlich das Kriterium für die endgültige Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Beim Bestehen von Aufbewahrungsfristen erfolgt eine Einschränkung der Verarbeitung in Form der Sperrung der Daten.

Verweise und Links

Bei dem Aufrufen von anderen Internetseiten, auf die im Rahmen unserer Website verwiesen wird, kann erneut nach Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Browsereigenschaften etc. gefragt werden. Diese Datenschutzerklärung regelt nicht das Erheben, die Weitergabe oder den Umgang personenbezogener Daten durch Dritte.

Dritte Diensteanbieter können abweichende und eigene Bestimmungen im Umgang mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten haben. Es wird daher angeraten, sich auf den Internetseiten Dritter vor Eingabe von personenbezogenen Daten über deren Praxis zur Handhabung von personenbezogenen Daten zu informieren.

Social Media

In unserem berechtigten Interesse liegt es, öffentlich in Erscheinung zu treten. Hierzu nutzen wir Social Media Kanäle wie beispielsweise Instagram. Für diese Social Media Kanäle haben wir eine gesonderte Datenschutzerklärung und die finden Sie hier.

Einbindung externer Webservices und Verarbeitung von Daten außerhalb der EU

Auf unserer Internetseite verwenden wir aktive Inhalte von externen Anbietern, sog. Webservices. Durch Aufruf unserer Internetseite erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Hierbei ist ggf. eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie ein entsprechendes Browser-Plugin installieren oder das Ausführen von Scripten in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf Internetseiten kommen, die Sie besuchen.

Google Web Fonts

Auf unseren Webseiten sind Google Web Fonts implementiert. Diese sind für die Darstellung von Schriften zuständig. Durch den Einsatz von Google Web Fonts wird ein Server von Google in den USA aufgerufen, sofern Ihr Browser nicht auf eine lokale Kopie im Cache zugreifen kann. Dabei wird Ihre IP-Adresse an Google übertragen. Sollten Sie parallel zum Besuch unserer Webseiten auch bei Google mit einem vorhandenen Benutzerkonto eingeloggt sein, kann Google womöglich auch den Besuch unserer Webseiten Ihrem Nutzerverhalten zuordnen. Auf diese Vorgehensweise haben wir keinen Einfluss und erhalten auch keine Informationen von Google über die übermittelten Inhalte.

Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Google Inc. finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Strato AG). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich u.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln. Unser Hoster versichert uns technische und organisatorische Maßnahmen getroffen zu haben. Außerdem haben wir mit der Firma Strato AG einem Auftragsverarbeitungsvertrag.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der (Vor-) Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im berechtigten Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unserer Webseite (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern um auch zukünftig einen geeigneten und gesetzeskonformen Datenschutz anzubieten. Eine jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung finden Sie auf der Internetseite. Bitte suchen Sie unseren Internetauftritt regelmäßig auf und informieren sich über die geltenden Datenschutzbestimmungen